ZEV Bremen

ZEV

Zentralelternvertretung der Tageseinrichtungen für Kinder in Bremen

Bildquelle: Africa Studio/stock.adobe.com

Arbeitsgruppen

Um detailliert an Fokusthemen zu arbeiten, haben wir uns für den Aufbau von thematischen Arbeitsgruppen entschieden. Bisher gibt es folgende Arbeitsgruppen:

Die Arbeitsgruppe hat sich in aktuelle Themen zum Thema KiTA Qualität eingearbeitet und bspw. am 2. Runden Tisch zum Thema „Kita-Qualität“ teilgenommen.

Hier kommen Vertreter der Träger, der senatorischen Behörde und der Eltern zusammen, um das Thema Kita-Qualität zu diskutieren.

Ziel und Ergebnis soll die Unterstützung der Erstellung des Konzeptpapiers des Landes Bremen zum Gute-Kita-Gesetz sein, das dem Bund zum Erhalt von finanziellen Mitteln vorgelegt werden soll. Grundlage der Diskussionen ist u.a. ein 2010 erarbeitetes Papier zum Thema „Qualität“. Die ZEV möchte sicherstellen, dass die Mittel, die Bremen aus dem „Gute-Kita-Gesetz“ erhält insbesondere und direkt in die Steigerung der Qualität des Kita-Angebotes, z.B. Sprachförderung, bessere Personalausstattung, etc. investiert werden. Auch die Festlegung und Bewertung von Kriterien für eine gute Qualität der frühkindlichen Bildung in Kindertageseinrichtungen sind ein zentrales Diskussionsthema unserer Arbeitsgruppe.

Weitere Gruppenteilnehmer sind herzlich willkommen und können sich gerne bei den Leitern der Arbeitsgruppe Petra Katzorke (petra.katzorke@zev-bremen.de) oder Ann-Kathrin Rohde (ann-kathrin.rohde@zev-bremen.de) melden.

Die Arbeitsgruppe Online kümmert sich um Digitalisierungsthemen, die Kindertageseinrichtungen im Land Bremen betreffen.

Im Rahmen des Digitalisierungsprogramms des Bremer Senats ist die Umsetzung des Projektes „Neuausrichtung von Verwaltungsprozessen im Bereich Kindertagesbetreuung“ vorgesehen. Ein Bestandteil des Projektes ist das Online-Anmeldeverfahren. Dieses soll zur Anmeldung für das Kita-Jahr 2020/2021 erstmalig Anwendung finden. Der direkte Kontakt mit den Einrichtungen, z.B. beim Tag der offenen Tür oder bei persönlichen Gesprächen ist weiterhin ausdrücklich gewünscht. Die Arbeitsgruppe Online ist als Vertretung der Eltern im Projekt vertreten.

Derzeitiger Stand: Die Planungsphase des Projektes ist erfolgreich abgeschlossen und die Test-Phase hat im Januar 2019 begonnen. Derzeit werden TesterInnen gesucht, die bereit sind durch Umsetzung beschriebener Anwendungsfälle die Software zu testen. Wer Interesse hat oder in der AG mitarbeiten möchte, kann sich gerne bei den Leitern der Arbeitsgruppe Marco Hünecke (marco.huenecke@zev-bremen.de) oder Katja Peschke (katja.peschke@zev-bremen.de) melden.

Wir wünschen uns, dass eine neue Arbeitsgruppe: Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit gegründet wird, da wir diesen Bereich als außerordentlich wichtig erachten und versierte Mitstreiter die Arbeit der ZEV hierdurch sehr bereichern könnten!

Wir denken, dass sowohl die Betreuung der Webseite und des Flyers, als auch die Unterstützung bei der Erstellung von Pressemitteilungen, Stellungnahmen und Interviews mögliche Arbeitsinhalte der Arbeitsgruppe sein sollten.

Wir möchten hiermit an diesem Ehrenamt Interessierte herzlich einladen, mit uns in Kontakt zu treten und an der Gründung der Gruppe und darüber hinaus mitzuwirken! Bei vielen Interessenten verteilt sich die Arbeit auch auf viele Schultern! Der Vorstand steht in einem engen Dialog mit den Gruppen und steht bei der Erstellung der Arbeitsgruppe gern mit Rat zur Seite!

Die Struktur der Arbeitsgruppen sieht vor, dass es jeweils einen Sprecher der Gruppe gibt, der mit dem ZEV-Vorstand in engem Austausch steht. Die Arbeitsgruppen organisieren sich darüber hinaus selbst und treffen sich regelmäßig um ihr jeweiliges Fokusthema zu bearbeiten.

Alle Arbeitsgruppen suchen weitere ehrenamtliche MitstreiterInnen, die sich einbringen möchten!
Bitte nehmen Sie gern Kontakt unter
mail@zev-bremen.de zu uns auf, wir vermitteln Sie gern an die Arbeitsgruppenleiter weiter.